Anyoption Erfahrungen & Test: Seriös oder Betrug?

anyoptionDer von der CySec regulierte und auf Zypern ansässige Online Broker anyoption besticht nicht nur mit seinem Angebot, insbesondere die transparent kommunizierten Bedingungen und die selbst entwickelte Handelsplattform beeindrucken. Darüber hinaus können Trader hervorragend mit mobilen Kommunikationsgeräten arbeiten, die Apps sind mit zahlreichen Funktionen ausgestattet. Schlussendlich ist auch die Auswahl an zu handelnden Basiswerten enorm, sodass der Online Broker sich im Reigen der Anbieter regelmäßig auf vorderen Plätzen wiederfindet.

Jetzt zum Broker =>

Jetzt zum Bonus =>

Vier gute Argumente für anyoption

  • Real-Time-Kurse
  • Über 100 Basiswerte, u.a. große Indizes, Währungspaare, Einzelwerte und Rohstoffe
  • Deutschsprachiger Kundensupport
  • Absicherung des Einsatzes von bis zu 25 Prozent durch eigens zusammenstellbare Mischung aus Rendite und Sicherheit

1. Sitz und Regulierung

sitzregulierungMit seinem Hauptsitz auf Zypern und der Regulierung durch die dortige Finanzaufsichtsbehörde CySec hat der Online Broker anyoption eindrücklich belegt, dass er seine Geschäftstätigkeit zum einen auf lange Sicht auslegen und zum anderen auf eine solide Basis bauen will. Mit der Regulierung und der Vergabe der Lizenz-Nummer 187/12 wird anyoption auch bei der deutschen BaFin sowie den österreichischen, französischen und italienischen Aufsichtsbehörden registriert. Eine aktive Kontrolle wird zwar nur auf Zypern ausgeübt, aber das sollte im EU-Raum auch ausreichen.

Im anyoption Test kann dies positiv verbucht werden, denn im Rahmen der Regulierung müssen die Broker ein langwieriges Prozedere durchlaufen. Dabei werden nicht nur die Abläufe untersucht, sondern vor allem sichergestellt, dass die Kundengelder auf Treuhandkonten verwaltet und damit auch bei Insolvenz des Brokers geschützt werden. Darüber hinaus werden die Geschäftsbedingungen transparent in Deutsch kommuniziert, für Einsteiger sollte das genaue Studium der Regeln der erste Schritt sein. Durch diese Regulierungen werden kriminelle Absichten wie Betrug deutlich erschwert.

2. Handelsplattform

handelsplattformDie selbst entwickelte Handelsplattform von anyoption ist absolut modern, übersichtlich aufgebaut und erschließt sich auch Newcomern sehr schnell. Die webbasierte Lösung steht auch für mobile Endgeräte zur Verfügung, was den Reiz des mobile Trading noch erhöht. So können Sie jederzeit und von jedem Ort aus die Echtzeitkurse oder laufende Optionen verfolgen, was sich besonders angesichts der zur Verfügung stehenden Features empfiehlt: Mit Roll Forward, Take Profit oder auch Profit Line können Sie entweder die Laufzeit der Option verlängern, um sich die Gewinnchancen zu verbessern, oder die Option zu einem früheren Zeitpunkt verkaufen und damit schließen.

Mit Profit Line wiederum wird der Verlauf einer Option, die eine Laufzeit von mindestens 60 Minuten hat, detailliert dargestellt und mit weiteren Informationen gespickt, die dem Trader wiederum neue Handelsmöglichkeiten eröffnen. Der Mindesteinsatz ist mit 25 Euro relativ hoch. Trotzdem faszinieren die Call- und Put-Optionen in den verschiedenen Laufzeiten und die Touch-Optionen in ihren unterschiedlichen Risikovarianten. Die Gewinnspannen betragen zwischen bis zu 85 Prozent in den klassischen Optionen und bis zu 380 Prozent in der High Yield Ausführung der Touch-Optionen. Mit Binär 0-100 kann die Rendite noch gesteigert werden, allerdings stehen die Risiken dieser Entwicklung nicht nach.

3. Kontoeröffnung, Bonus und Extras

bonusDie Anmeldung bei anyoption ist unkompliziert möglich, es reichen die Angabe einer E-Mail-Adresse sowie einiger persönlicher Daten bereits aus. Zur Aktivierung des Handelskontos ist zunächst die Einzahlung von mindestens 200 Euro notwendig, was direkt per Überweisung erledigt werden kann. Alternativ funktionieren auch die gängigen Kreditkarten, aber auch einige Bezahldienstleister, wie beispielsweise Skrill oder Giropay. Die Auszahlungen stehen einmal pro Monat kostenfrei zur Verfügung, darüber hinaus berechnet anyoption eine Gebühr von 25 Euro.

Auch beim Bonus geht der Broker eigene Wege, denn ein festgelegtes Programm gibt es nicht: Sobald Sie angemeldet sind, sollten Sie daher Kontakt mit dem Kundenservice aufnehmen und ihn direkt auf einen Bonus ansprechen. Wie die anyoption Erfahrungen zeigen, können so zwischen 25 und 100 Prozent auf den Einzahlungsbetrag ausgehandelt werden, die Höhe der Einzahlung spielt dabei aber auch eine Rolle. Das Guthaben muss nur 15mal im Trading eingesetzt werden, um letztendlich zur Auszahlung zu kommen. Vor allem aber das umfangreiche Angebot der Trading Academy, das mit Videos, E-Books und Schritt-für Schritt-Anleitungen in die Materie der binären Optionen einführt, ist als vorbildlich zu bezeichnen.

4. Seriosität

serioesDie Geschäftsbedingungen von anyoption sind klar und vor allem transparent und in Deutsch kommuniziert. Darüber hinaus gibt es ausreichend Möglichkeiten, das eigene Trading intelligent abzusichern. Komplizierte Bonusregeln existieren nicht, die Auszahlung ist eine Verhandlungssache. Es konnten beim anyoption Test keine Anzeichen für ein unseriöses Herangehen oder Abzocke festgestellt werden.

5. Fazit

fazitAnyoption ist ein Broker mit viel Erfahrung für binäre Optionen, der insbesondere auf dem deutschen Markt eine große Nachfrage erhält. Die kundenfreundliche Gestaltung der webbasierten Plattform in Deutsch dürfte dabei nur ein Grund sein, denn das Angebot an Basiswerten und Features verbessert sich permanent. Das moderne Outfit ist ebenso überzeugend wie die Funktionen, vor allem die Qualität der Apps macht Spaß und eröffnet zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten. Mit 25 Euro ist die Mindesthandelssumme zwar höher als bei anderen Anbietern, dafür stehen Instrumenten zur Risikooptimierung zur Verfügung. Anyoption hat im Test sehr gut abgeschnitten und vermittelt einen seriösen Eindruck.